Grusswort von Luca Filippini

Grusswort von Luca Filippini

Werte Schützenkameradinnen,
Werte Schützenkameraden

In wenigen Monaten werden sich tausende von Schiesssport-Begeisterte in Luzern treffen, um am Eidgenössischen Schützenfest zusammen interessante und gesellige Stunden zu verbringen. Neben den Schützinnen und Schützen werden sicher auch viele Besucher mit von der Partie sein.

Nicht nur für uns als Dachverband, sondern für das ganze Schweizer Schiesswesen ist das Eidgenössische Schützenfest eine sehr wichtige Visitenkarte. Schon jetzt schwelgen viele Schützen und Funktionäre in Vorfreude auf das grosse Schützenfest. Sie suchen ihre gewünschten Stiche aus, planen ihre Übernachtungsmöglichkeiten oder organisieren einen Vereinsausflug, kombiniert mit dem Schiessen.

Eines ist sicher: Luzern 2020 wird ein Grossanlass sein, der für ein positives Echo für den Schiesssport sorgen wird. Für unseren Verband, insbesondere für den Breitensport, ist das Eidgenössische der wichtigste Anlass des Jahres – und weit darüber hinaus. Wir werden ausserdem die Möglichkeit haben, unsere Kolleginnen und Kollegen der Auslandschweizervereine zu treffen und mit einigen persönliche Kontakte zu pflegen. Viele solcher Auslandschweizer sind bei uns Schützen nur dank den Fernwettkämpfen wie dem Vancouver-Stich bekannt. In Luzern werden sie aber persönlich mit ihren Fahnen und Standarten anwesend sein. Auch für uns Schützen wird es sicher interessant sein, als Beobachter an einigen Sonderwettkämpfen wie dem Auslandschweizertag, dem Akademikertag oder dem Ständematch dabei zu sein.

Nachdem 2019 das Eidgenössische der Jugend und das Eidgenössische der Veteranen über die Bühne gegangen sind, wird in Luzern das «normale» Eidgenössische stattfinden. Für einen Monat wird Luzern in den Händen der Schützen sein. Lasst uns stolz sein und zahlreich an diesem Fest teilnehmen. Es gibt einige Neuigkeiten: die Schiessstände sind wieder dezentral organisiert, was für die Zukunft vielleicht auch den mittleren und kleinen Kantonen eine Möglichkeit für die Organisation bietet. Es gibt ZWINKY-Stiche, damit auch «vereinsinternen Schützen» oder Neulingen die Teilnahme am Eidgenössischen ermöglicht wird (ohne Lizenz und ohne Schiessbüchlein).

2020 wird für alle Schützen wichtig sein: neben dem Eidgenössischen, an welchem auch viele unserer Internationalen dabei sein werden, stehen die Olympischen Spiele in Tokio auf dem Programm. An Highlights wird es also nicht fehlen. Für alle Vereine wird es wichtig sein, die Medienpräsenz zu nutzen, neue Interessierte in den Schiesssport einzuführen, sie auszubilden und in den Verein zu integrieren. Wenn alle mit dieser Idee zusammenarbeiten, dann können wir der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken.

Zuerst aber, auf Wiedersehen in Luzern und allen «Guet Schuss»!

Luca Filippini
Präsident Schweizer Schiesssportverband SSV

Unsere Partner Schützenkönig & Meisterschütze